Hochzeitseinladung

Checkliste für den Inhalt eurer Hochzeitseinladung

Der passenden Inhalt für eine Hochzeitseinladung zu finden, kann zu einer wirklich zeitaufwendigen Sache werden. Wie schreibt man beispielsweise auf höfliche Art, dass man sich als Hochzeitsgeschenk nur Geld wünscht? Und was darf in der Einladungskarte auf keinen Fall fehlen? Damit in den Einladungskarten für eure Hochzeit nichts fehlt und alle Gäste bestens Bescheid wissen, haben wir für euch eine Hochzeitseinladungen Checkliste erstellt.

Grundsätzliche Informationen, die in eurer Hochzeitseinladung auf keinen Fall fehlen sollten

Als erstes solltet ihr natürlich wissen, wen ihr eigentlich einladen möchtet. Falls ihr euch bei der Wahl der Gäste noch unsicher seid, lest hierzu unseren Artikel mit Tipps für die Gästeliste der Hochzeit. Ganz wichtig ist, dass eure Gäste wissen, wer eigentlich einlädt. Deswegen sollten ganz an den Anfang der Einladung eure beiden Namen. Zusätzlich könnt ihr hier eure Kontaktdaten angeben, falls es eventuelle Rückfragen gibt oder jemand per Telefon oder Whatsapp Rückantwort geben möchte. Des Weiteren solltet ihr Ort, Datum und Uhrzeit der Trauung ganz weit oben auf der Einladungskarte platzieren. Was in eurer Hochzeitseinladung nicht fehlen sollte ist eine Anfahrtsskizze oder eine detaillierte Wegbeschreibung. So garantiert ihr, dass die Gäste euch und eure Location problemlos finden.

Zusätzlich Informationen für eure Einladungskarten

Hochzeitseinladung

Damit ihr besser planen könnt, solltet ihr den Umschlag für die Rückantwort nicht vergessen. Zusätzlich solltet ihr ein Datum festlegen, zu welchem ihr die Rückantwort spätestens benötigt. Nur so könnt ihr eure Feier richtig planen und kommt nicht unter Zeitdruck. Für alle Gäste, die von weiter herkommen, ist eine Information zu den Übernachtungsmöglichkeiten von Vorteil. Wenn ihr Gäste mit Kindern habt, solltet ihr in die Einladung schreiben, ob Kindern an eurer Hochzeitsfeier mitgebracht werden dürfen. Um euch ein wenig Last von den Schultern zu nehmen habt ihr eure Trauzeugen. Deshalb sollten auch die Kontaktdaten eurer Trauzeugen in die Einladungskarte. Außerdem können so beispielsweise geheime Bilderpräsentationen geplant werden 😉 Solltet ihr ein festes Programm für den Tag eurer Trauung haben, dann nehmt dies in jedem Fall in eure Einladung auf.

Die etwas unangenehmeren Themen in Hochzeitskarten

Meist ein etwas schwieriges Thema könnten in der Hochzeitseinladung zum Beispiel die Geschenkewünsche sein. Solltet ihr euch Geld wünschen, könnt ihr das ruhig in eure Einladungskarte schreiben. Teilt euren Gästen aber mit, für was ihr das Geld braucht. Macht euch im Voraus Gedanken über eure Wünsche und formuliert diese in einem kreativen Satz. Ein weiteres unangenehmes Thema für die Braut könnte auch der Dresscode sein. Wenn du als Braut nicht möchtest, dass deine Gäste in weiß oder schwarz gekleidet sind, kannst du dies ruhig in eure Einladung schreiben. Das Thema sollte kein Tabu sein, denn es ist euer großer Tag und alles sollte für euch perfekt sein. Ebenfalls ein weniger angenehmes, aber trotzdem wichtiges Thema sind die Hochzeitsspiele. Solltet ihr hierzu auf eurer Feier keine unangenehmen Überraschungen wollen, dann schreibt dies ebenfalls in die Hochzeitseinladung. Am besten weißt ihr hier ebenfalls auf den Kontakt eurer Trauzeugen hin. Sprecht vorher mit ihnen ab, was ihr euch wünscht und was ihr auf keinen Fall machen möchtet. Falls ihr noch auf der Suche nach Ideen für Hochzeitsspiele seid, empfehlen wir euch unseren Artikel zu den 10 besten Hochzeitsspielen.

Das Schönste zum Schluss

Um nach all‘ den unangenehmen Themen noch eine schöne Abrundung zu finden, kommen wir nun zu eurem Trauspruch. Dies kann, aber muss kein klassischer Bibelvers sein. Besonders nicht, wenn ihr eine freie Trauung plant. Mittlerweile gibt es viele moderne Sprüche wie etwa: „Nicht gesucht und doch gefunden. So fangen die besten Geschichten an.“ oder „Hand in Hand ein Leben lang.“. Wenn ihr noch einen passenden Spruch für eure Feier sucht, dann empfehlen wir euch unseren Artikel zu den 10 schönsten Hochzeitssprüchen.  

Allgemein lässt sich sagen, dass der Stil eurer Einladung, sich eurem Fest anpassen sollte. Wenn eure Hochzeit etwas pompöser sein wird, kann auch die Einladungskarte etwas aufwendiger gestaltet werden. Feiert ihr dagegen ein schlichtes Fest, kann auch die Einladung minimalistischer sein. Lasst eure Einladung zum Schluss auf jeden Fall einmal von jemandem Korrektur lesen. Mit diesen Tipps sollte eurer perfekten Einladungskarte nichts mehr im Weg stehen und die Planungen können weitergehen.

Solltest du noch nach einem Design für deine Einladungskarten suchen, empfehlen wir dir unseren Artikel mit den hübschesten Designs für Hochzeitspapeterie.

Schreibe einen Kommentar