Hochzeitstrends für 2018

Die aktuellen Hochzeitstrends für 2018 – was kommt und bleibt

Die Hochzeitssaison 2017 ist noch nicht mal vorbei, da befasst sich die Branche schon gespannt mit den Hochzeitstrends für 2018. Was wird Neues kommen und was wird bleiben? Pinterest bietet künftigen Brautpaaren dabei eine riesige Inspirationsquelle zum Thema Hochzeitstrends für 2018. Doch kann diese Flut an Inspiration schnell mal überfordern, wenn man noch am Anfang seiner Planungen steht. Deshalb haben wir uns mit dem Thema intensiv befasst und uns die aktuellen Hochzeitstrends für 2018 angesehen.

Die besten Hochzeitstrends für 2018

Beim Thema Hochzeit überlassen Braut und Bräutigam ja meist nichts dem Zufall. Anders ausgedrückt – es werden von Anfang die einzelnen Details fein aufeinander abgestimmt. Sei es die Papeterie korrespondierend mit den Blumen oder die Dekoration mit den Accessoires. Denn geheiratet wird eben nur ein Mal – und dann bitte mit Stil! Wenn auch ihr zu denen gehört, die jeden Trend in sich aufsaugen und Spaß daran haben diese umzusetzen, dann wird euch der folgende Beitrag gefallen. Was sind sie also, unsere Hochzeitstrends für 2018?

Im kommenden Jahr spielen auch weiterhin die Themen Greenery, Farbkonzepte in Rose Quarz gemischt mit zartem Serenity und farbenfrohe Hochzeiten eine Rolle. Auf dem Vormarsch und immer beliebter werden Hochzeiten in fremden Ländern wie zum Beispiel Mallorca. Sei es eine Finca oder am Strand – die Heiratswilligen 2018 werden sicherlich das richtige Konzept für sich finden.

Angesagte Farbtrends für 2018

Neben der aktuell angesagten Pantone-Farbe Rose Quarz in Kombination mit Serenity werden kräftige Töne wie Aquamarin gepaart mit einem leichten Menthol und Metallic-Töne auch in 2018 gefragt und auf vielen Hochzeiten zu finden sein. Rosa pastellige Töne mit neutralen Farben kombiniert erfreuen sich auch weiterhin großer Beliebtheit.

Hochzeitstrends für 2018: mehr Authentizität

Im Jahr 2018 spielen wie bereits in 2017 hübsche Blumen und die wilde Natur eine große Rolle. Alles wird mit kleinen Knospen und Blättern geschmückt oder verziert. Sei es die Namens-Tischkarten für die Gäste oder der individuelle Traubogen. Besonders beliebt sind dabei der Eukalyptus, sowie Oliven- und Rosmarinzweige. Die Mischung sorgt zudem für einen wunderbaren Duft! Mehr Authentizität versprechen zudem lange Tafeln mit französischen Bistro-Stühlen. Runde festlich eingedeckte Tische haben also 2018 ausgedient. Es lebe die Einfachheit! Mit Lichterketten dekoriert und grünen Details kommen wir dem Thema Greenery auch wieder ganz nahe. Besonders edel wird das Ganze mit Läufern aus Leinen oder Servietten in neutralen Farben.

Wer es lieber bunt und knallig mag, der kann auch 2018 auf den beliebten Boho-Trend vertrauen. Dabei dürfen gerne kräftige Farben untereinander kombiniert werden. Am besten ihr lasst euch mit dem Suchbegriff „Boho Festival Wedding“ auf Pinterest inspirieren oder ihr schaut mal auf unserer Pinnwand mit den Hochzeitstrends für 2018 vorbei.

Hochzeitstrends für 2018

Weiterhin besonders trendy – „Bars“ aller Art

Die Candy Bar ist mittlerweile bei vielen Hochzeiten zu einem „Must have“ geworden. Neu und absolut trendy sind Coffee oder Ice Cream Bars. Für die Herren gibts neuerdings auch schon Mal eine Gin oder Whiskey Bar mit feinen ausgewählten Zigarren. Die Confetti Bar eignet sich zum Beispiel hervorragend für euren Empfang nach der Trauung. Bisher noch ganz selten auf Hochzeiten gesehen: die Tattoo Bar. Hierfür werden so genannte Flash-Tattoos in Gold, Silber oder bunten Farben zur Verfügung gestellt. Der Spaß für alle Gäste ist damit mehr als garantiert. Zudem sehen alle toll aus dank der hübschen temporären Tattoos. Wie ihr seht, der Fantasie sind hierbei keine Grenzen gesetzt, um euren Gästen ein einzigartiges Erlebnis zu bieten.

DieZusammengefasst lässt sich also sagen, dass Outdoor- und Scheunenhochzeiten im Jahr 2018 die Saison weiterhin beherrschen werden. Getreu dem Motto „Alles kann und nichts Muss“ ist die Hauptsache, dass ihr euch als Brautpaar wohl fühlt und eure Gäste Spaß haben! Seht diese Hochzeitstrends für 2018 als Anregung und lasst euch dadurch bitte nicht bei euren Planungen verrückt machen.

Schreibe einen Kommentar