Bildquelle: http://facebook.com/mintmonkeys

Mint Monkey — ein Foodtruck aus Stuttgart

Die erfolgreiche Stuttgarter Unternehmerin Annett Kant bringt mit ihrem Foodtruck Mint Monkey den Trend aus den USA auf die Straßen Deutschlands! Wer sich für sein nächstes Event oder seine Feier etwas ganz Besonderes wünscht, der kommt um einen Foodtruck wohl nicht herum. Denn, worüber spricht und erinnert man sich nach einer Feier? An die Stimmung und an das Essen. Denn vor allem Letzteres sorgt für eine gute Atmosphäre und dafür, dass die Gäste sich wohlfühlen. Warum also nicht etwas Besonderes ausprobieren? Zum Beispiel “Essen auf Rädern”, modern interpretiert mit einem gemieteten Foodtruck für die nächste Feier.

Foodtrucks erobern die Straßen und Märkte in Deutschland

Das Angebot reicht mittlerweile weit über die typischen Burger-Varianten hinaus. Die abwechslungsreichen Produkte von Mint Monkey aus Stuttgart sind frei von künstlichen Zusätzen, Geschmacksverstärkern und Konservierungsstoffen. Der Mint Monkey Foodtruck zaubert für euch tolle Veggie Bowls, die nicht nur oberlecker, sondern auch noch richtig gesund sind. Die Zutaten kommen hierfür täglich frisch von ausgewählten Partnern und alle Speisen sind hausgemacht. Dazu sieht der Truck stylisch aus und Mint Monkey legt viel Wert auf seine Verpackungen und achtet deswegen darauf, dass sie zu 100% biologisch abbaubar sind.

Frisch schmeckt’s am Besten! Mint Monkey zaubert nicht nur oberleckere, sondern auch gesunde Speisen für euch

Mint Monkey nutzt nur die besten Zutaten und kocht oberleckere Gerichte, gefüllt mit viel köstlichem Gemüse, gesunden Kohlenhydraten und außergewöhnlichen Soßen. Eine Mahlzeit, die satt macht, aber nicht schwer im Magen liegt. Zusätzlich bieten sie saisonale Gerichte und hausgemachte Limos aus dem Truck direkt auf die Hand an. Übrigens könnt ihr die liebe Annett und ihren Foodtruck auch für eure Feier buchen. Wenn ihr die leckeren Speisen von Mint Monkey gerne ein Mal testen möchtet, findet ihr die aktuellen Termine unter http://mint-monkey.com/

Bildquelle: www.facebook.com/mintmonkeys

One Comment

Schreibe einen Kommentar