• Home
  • /
  • Styling
  • /
  • Noni Brautmode aus Köln – federleicht & verträumt
Noni Brautmode aus Köln

Noni Brautmode aus Köln – federleicht & verträumt

Hinter dem Label Noni Brautmode aus Köln stehen Johanne Bossmann und Judith Müller. Die beiden Designerinnen entwerfen seit 2005 gemeinsam mit ihrem Team ganz besondere Brautkleider und hochwertige Accessoires. Dabei ist jedes ihrer Kleider am Ende so schön und einzigartig, wie die Braut die es trägt. Neben der puristischen „noni Kollektion“ haben sich die beiden Designerinnen für die Hochzeitssaion 2017 zusätzlich dafür entschieden eine luftig-leichte Linie namens „noni federleicht“ zu kreieren. Insgesamt entstanden dabei in ihrem Atelier dreizehn neue Brautkleider für die Saison 2017. Zusätzlich können die Bräute saisonunabhängig aus den zehn „noni Lieblingen“ ihr absolutes Wunschbrautkleid auswählen.

Noni Brautmode – Kollektion 2017

Die Kollektion 2017 präsentiert sich natürlich schön. Aus diesem Grund sind die Kleider in den Farben Pink und Rosa, sowie einem frischen Grün und satten Blau gehalten. Die Kollektion besteht ausschließlich aus knielangen oder „tea lenght“ Kleidern und besticht demzufolge durch transparente Oberteile und schwingenden Röcken aus Seide und Tüll.

 


Fembox Promotion 5.- € Rabatt

Noni Brautmode – federleicht

Die federleichte Kollektion ist ein Zusammenspiel aus lässiger Klarheit und verträumter Leichtigkeit. Dabei spiegeln die elfenbeinfarbenen Modelle in ihrem luftig-leichten Look stets den typischen noni-Style wider. Die beiden Kölner Designerinnen interpretieren den romantischen Bohemian-Stil mit dieser Kollektion dabei komplett neu. Die verarbeiteten Stoffe sind sehr hochwertig und stammen ausschließlich von europäischen Anbietern.

Noni Brautmode – Lieblinge

Zum zehnjährigen Jubiläum des Brautmode-Labels Noni Brautmode aus Köln entstand die Idee einer Auswahl der zehn beliebtesten noni Brautkleider aller Zeiten. Seitdem können Bräute im noni Showroom aus diesen Modellen ihren Favoriten aussuchen und individuell in ihrer Wunschfarbe und mit dekorativen Accessoires anpassen.

 

Mehr Infos zum Kölner Label, deren Gründerinnen und Kleider findet ihr auf: http://www.noni-mode.de/

 

Bildquelle: Noni Mode

Schreibe einen Kommentar